Tarifvertrag privates versicherungsgewerbe teil 3

Im Rahmen der im ersten Teil dieses Artikels aufgeführten Maßnahmen handelt das Personal einer für die elektrische Energiekontrolle zuständigen Sonderstelle unabhängig und hält sich nur an das Gesetz. Der Arbeitgeber berücksichtigt den Antrag der Arbeitnehmervertretung, wonach Arbeitsgesetze und andere normative Rechtsakte, Tarifverträge oder Vertragsbedingungen vom Organisationsleiter und/oder seinen Stellvertretern verletzt werden, und die Ergebnisse dem Arbeitnehmervertretung zu melden. Das Arbeitsschlichtungsverfahren berücksichtigt die Ansprüche der Parteien; die erforderlichen Unterlagen und Informationen zu solchen Streitigkeiten zu erhalten; gegebenenfalls den Staat und die lokalen Behörden über mögliche soziale Folgen eines kollektiven Arbeitskampfes zu informieren; Empfehlungen zum Thema eines kollektiven Arbeitskampfes abzugeben. Die Verfahren für die Frist für die Ausarbeitung des Abkommensentwurfs und dessen Abschluß werden von der Kommission festgelegt. In Übereinstimmung mit den Arbeitsgesetzen können Arbeitsverhältnisse und andere miteinander verbundene Beziehungen von Arbeitnehmern und Arbeitgebern geregelt werden, die Tarifverträge, Vereinbarungen, Arbeitsverträge abschließen, ändern, anhängen. Bei der Umstrukturierung der Organisation oder der Änderung ihrer Eigentumsform ist eine der Parteien berechtigt, der anderen Partei ihre Vorschläge zum Abschluss eines neuen Kollektivvertrags oder zur Verlängerung der Geltungsdauer des bestehenden Vertrags um einen Zeitraum von bis zu drei Jahren zu übermitteln. Es ist verboten, die Mitarbeiter unter 18 Jahren zu Dienstreisen zu schicken und sie für Überstunden und Nachtarbeit zu engagieren, an freien Tagen und Feiertagen zu arbeiten (ausgenommen kreative Arbeit gegen Massenmedien, Kinos, Theater, Konzerte, Zirkusse und andere Personen, die an der Schaffung und/oder Aufführung von Werken teilnehmen, Berufssportler gemäß den von der Regierung der Russischen Föderation unter Berücksichtigung der Meinung des Russischen Trilateralen Ausschusses für Soziales und Arbeitsbeziehungen festgelegten Arbeitslisten). Die Sozialpartnerschaft wird in folgenden Formen praktiziert: Ein Arbeitgeber schafft Bedingungen, die die Tätigkeit der Arbeitnehmervertreter gemäß diesem Kodex, den Gesetzen, dem Tarifvertrag und den Vereinbarungen gewährleisten. Wird auf Bundesebene eine Branchenvereinbarung geschlossen, so ist der Leiter der Bundesarbeitsbehörde im Bereich der Arbeit berechtigt, den Arbeitgebern, die sich nicht am Abschluss dieser Vereinbarung beteiligt haben, den Beitritt zur Vereinbarung vorzuschlagen. Das Arbeitsschiedsverfahren ist eine vorübergehend bestehende Einheit zur Prüfung kollektiver Arbeitsstreitigkeiten, die für den Fall gebildet wird, dass die Parteien dieser Streitigkeit schriftlich über die obligatorische Vollstreckung ihrer Entscheidungen vereinbart haben. Artikel 24. Hauptprinzipien der Sozialpartnerschaft Die Arbeitnehmervertreter oder Arbeitnehmer, die sich der Verletzung oder Nichterfüllung der tarifvertraglichen Verpflichtungen schuldig gemacht haben, sind in höhe und in der vom Bundesgesetz festgelegten Art und Weise zu bestrafen.

Rechte und Verantwortung der Arbeitsvertragsparteien werden im Arbeitsvertrag unter Berücksichtigung besonderer Verfahren und Regeln bestimmt, die in den internen Vorschriften der religiösen Organisation festgelegt sind, die nicht der Verfassung der Russischen Föderation, dem vorliegenden Kodex und anderen föderalen Gesetzen widersprechen. Artikel 69. Ärztliche Untersuchung, die für den Abschluss des Arbeitsvertrages erforderlich ist Sollte im Rahmen von Tarifverhandlungen keine einvernehmliche Entscheidung über alle oder einige Fragen getroffen werden, wird ein Protokoll der Meinungsverschiedenheiten erstellt. Unstimmigkeiten, die sich im Rahmen von Tarifverhandlungen über den Abschluss oder die Änderung eines Tarifvertrags ergeben, werden in der in diesem Kodex festgelegten Weise beigelegt. Die Arbeitszeit (Schicht) in der Nacht wird nicht für Arbeitnehmer mit verkürzter Arbeitszeitverkürzte Arbeitszeit und für Arbeitnehmer, die speziell für die Nachtarbeit eingestellt werden, verringert, wenn in einem Tarifvertrag etwas anderes nicht festgelegt ist. Die Bestimmung des realen Lohngehalts schließt die Lohnindexierung im Zusammenhang mit der Preiserhöhung für Konsumgüter und Dienstleistungen ein.